Wie ich mich zum Laufen motiviere?

5 Motivationstipps zum Laufen

Wie ich mich zum Laufen motiviere? Hier verrate ich Dir meine TOP-5 Motivationstipps.

5 Motivationstipps zum Laufen von Renate – Personaltrainerin aus Augsburg

Motivationstipps zum Laufen1. Ich muss es planen, wie so vieles beginnt es im Kopf. Setze dir einen Termin und halte daran fest, wie an einem Arzttermin. In der Regel laufe ich in der Früh, dann bereite ich meine Laufklamotten bereits am Abend vor und muss in der Früh nicht mehr nachdenken. Wenn ich doch mal am Nachmittag oder Abends laufe, dann esse ich circa 3-4 Stunden und trinke circa 1 Stunde vor dem Laufen nichts mehr.

.

.

Motivationstipps zum Laufen

.

2. Verabrede Dich zum Laufen. Es ist viel schöner zu zweit oder zu dritt zu laufen. Wer verabredet ist, sagt nicht so leicht ab.

.

.

.

Motivationstipps zum Laufen
3. Falls ich doch mal alleine laufe, dann brauche ich Musik. Auch das genieße ich hin- und wieder, denn beim Laufen kann ich auch meine Gedanken „laufen“ lassen und habe oft gute Ideen oder neue Erkenntnisse. Zurzeit höre ich auch öfter Podcasts. Das ist meine neue Entdeckung.
.
.
.
BodyBalance Renate - Personaltraining Augsburg

4. Laufe unterschiedliche Strecken. Suche dir unterschiedliche Strecken oder lauf die Strecke einfach mal andersrum oder mach deine Strecke im Intervalllauf oder einfach mal schneller. Damit es nicht langweilig wird und du neue Reize setzen kannst, solltest du deine Läufe variieren.

.

.

Ich laufe bei gutem Wetter
5. Natürlich motiviert mich gutes Wetter und die Sonne. Daher schaue ich auf den Wetterbericht und suche mir den bessern Tag heraus. Aber auch wenn mal nicht die Sonne scheint, motivert mich der Gedanke, dass es mir nach dem Laufen immer gut geht, ich glücklich bin und weiß, ich habe mir was Gutes getan.
.
.
Besuche meine Social Media Kanäle auf Instagram, Facebook oder YouTube.